Aktuelles

Unplugged Spätsommer-Konzert mit Bettina Lehmann am 17.9.

Gitrarristin Bettina Lehmann

Im wunderbaren Ambiente der Vögeles Mühle nimmt BettinaLehmann Sie mit auf eine musikalische Zeitreise in die 60er und 70erJahre.
Im Gepäck hat sie Folksongs, Flower-Power-Hits, melancholischen Blues und eine große Portion Spielfreude. Sie widmet diesen Abend ihren musikalischen
Vorbildern und präsentiert Ihre persönlichen Musikschätze: Joan Baez, Janis Joplin und Melanie Safka sind darunter vertreten, aber auch Juliane Werding.

Gitrarristin Bettina Lehmann
Bettina Lehmann mit ihrer Gitarre


Das Team um Claus und Bärbel Vögele bewirtet Sie am am 17. September ab 18:00 Uhr,
Konzertbeginn ist um 19:00 Uhr.

Bei gutem Wetter findet das Konzert im Freien statt. Der Eintritt ist frei, die Künstlerin freut sich über Ihre Anerkennung in Form einer Spende.

Da das Platzangebot begrenzt ist, bitten wir Sie um Reservierung bis spätestens 12.09.22 unter 07832/5056 oder unter voegeles-muehle@freenet.de
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

VERSCHOBEN AUF 23.10 Spanisches Gitarrenkonzert mit Maximilian Mangold

Es ist wieder Zeit für Kleinkunst in der Vögeles Mühle. Am Sonntag, den 23.10.2022 bieten wir Ihnen deswegen einen musikalischen herbstlichen Nachmittag mit spanischen Gitarrenklängen. Profi-Gitarrenspieler Maximilian Mangold spannt dabei einen weiten musikalischen Bogen von der
europäischen Romantik bis nach Südamerika. Poesie und Virtuosität spiegeln sich in
Werken vom frühen 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts. „Zum Niederknien schön“,
schreibt die Zeitschrift CONCERTINO über ihn.

Maximilian Mangold spielt an der Vögeles Mühle

Nachdem wir das Konzert im Winter verschieben mussten, freuen wir uns, Ihnen diesen besonderen Musiker endlich bei einem sommerlichen Konzertnachmittag mit spanischen Gitarrenklängen in Vögeles Mühle präsentieren zu können. Das Team um Claus und Bärbel Vögele lädt ab 14:00 Uhr zu Kaffee und Kuchen ein. Konzertbeginn ist um 15:00 Uhr.

Maximilian Mangold gilt „…als einer der im Augenblick künstlerisch interessantesten deutschen Gitarristen“ Die Fachzeitschrift „Gitarre Aktuell“ bezeichnet ihn als „Ausnahmegitarristen“. Er ist vielfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und gibt als gefragter Solist und Ensemblemusiker zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. Seine Konzerte wurden bereits von vielen deutschen und internationalen Rundfunkanstalten aufgezeichnet und gesendet. Zahlreiche Komponisten widmeten ihm ihre Werke.

Jetzt Ticket für das Gitarrenkonzert an der Vögeles Mühle reservieren

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir Sie, bis Montag, 17.10.2022 unter 07832/5056 oder
unter voegeles-muehle@freenet.de ihr Ticket zu reservieren.
Der Eintritt beträgt 15,00 €.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Foto: Maximilian Mangold

Bildergalerie: Mühlenfest 2022 – Was für ein Fest!

Wow, damit hätten wir nicht gerechnet! Nicht nur dass wir traumhaftes Wetter hatten, sondern auch dass Sie so zahlreich zu uns gekommen sind, haben dieses Mühlenfest außergewöhnlich gemacht. Die Datschkuchen kamen so gut an, dass wir um 16 Uhr komplett ausverkauft waren 🙂
Für uns war es ein richtig tolles Mühlenfest und eine große Freude, dass wir Sie nach zwei Jahren Corona-Pause wieder begrüßen durften! Ein großes Dankeschön geht dabei auch an unsere zahlreichen Helfer, die es erst möglich gemacht haben, dass wir so ein Fest feiern können.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!!!
Ihre Familie Vögele

PS:  Wenn Sie nicht so lange warten wollen, dann besuchen Sie uns doch gleich bei einer der kommenden Veranstaltungen:

Mühlenfest Light am 6. Juni

Am 6. Juni (Pfingstmontag) feiern wir das Mühlenfest „Light“. Besuchen Sie uns am Deutschen Mühlentag bei der Vögeles Mühle in Steinach, Niederbach!
Von 12:00 bis 17:00 Uhr feiern wir eine etwas kleinere Version unseres traditionellen Mühlenfestes:

  • Bewirtung mit Kaffee und Getränken
  • Frische Datsckuchen aus dem eigenen Ofen (süße und pikante)
  • Vorführungen der traditionellen Mühlentechnik und Geschichte zum Anfassen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, kommen Sie einfach vorbei!

So waren die Mühlenfeste an der Vögeles Mühle in den vergangenen Jahren

Rückblick: So war das Konzert von „Mon Marie et Moi“

Endlich wieder Kleinkunst in der Mühle – „Mon Mari et Moi“ waren da!

Die Wahrscheinlichkeit, sich nach einem MON MARI ET MOI-Konzertbesuch besser zu fühlen als vorher, ist hoch. Und das, obwohl Shakti (Gesang, manchmal auch Pianica und Autoharp) & Mathias Paqué (Gitarre und andere Effekthaschereien) echt keine Heile-Welt-Lieder spielen. Sie singen auch nicht über das, was man sowieso schon in den Nachrichten gehört hat. Ihre Songs sind ein kleines Schlupfloch aus dem Alltag. Deutschsprachige, eigenwillige Lieder, die durch wundersame Geschichten zusammengehalten werden. Geschichten von rosaroten Brillen, Gute-Laune-Verbreitern, Mädchen mit Provinzohrringen, dem Highlight der Woche, Schokoladeneis oder Tanzflächenrandsitzern.

Wir hatten das große Glück, die beiden im vergangen Oktober bei uns an der Mühle begrüßen zu dürfen. Hier gibt’s die Bilder dazu:

 

 

Richtig lecker: Unser selbstgebackenes Bärlauch-Brot aus dem Ofen!

April ist Bärlauch-Saison! Die Pflanze wächst jetzt gerade an vielen Stellen im Wald, auf Feldern oder im heimischen Garten. Längst ist es kein Geheimtipp mehr, dass es dafür tolle Rezeptideen gibt. Bärlauch ist dabei richtig vielseitig und geht weit über das bekannte Bärlauch-Pesto hinaus. Wir haben uns gedacht, mal was Neues für unsere selbstgebackenen Brote auszuprobieren und haben fluchs Bärlauch und kleingeriebene Karotten dem Teig untergerührt. Was für ein Genuss!

 

 

Kaffee & Konzert mit MON MARI ET MOI

Lange mussten wir coronabedingt warten, doch nun ist es endlich wieder soweit und es gibt Kleinkunst in Vögele’s Mühle:

MON MARI ET MOI stellen ihr neues Album »Lieder zum täglichen Gebrauch« vor!

Die Wahrscheinlichkeit, sich nach einem MON MARI ET MOI-Konzertbesuch besser zu fühlen als vorher, ist hoch.
Und das, obwohl Shakti (Gesang, manchmal auch Pianica und Autoharp) & Mathias Paqué (Gitarre und andere Effekthaschereien) echt keine Heile-Welt-Lieder spielen. Sie singen auch nicht über das, was man sowieso schon in den Nachrichten gehört hat.
Ihre Songs sind ein kleines Schlupfloch aus dem Alltag. Deutschsprachige, eigenwillige Lieder, die durch wundersame Geschichten zusammengehalten werden. Geschichten von rosaroten Brillen, Gute-Laune-Verbreitern, Mädchen mit Provinzohrringen, dem Highlight der Woche, Schokoladeneis oder Tanzflächenrandsitzern.

Und die Presse urteilt: „Mathias und Shakti Paqué bezaubern ihr Publikum. Über das Leben lachen, sich nicht verbiegen und sich auch mal der Melancholie hingeben…“

mehr unter www.monmarietmoi.de

Mon Marie et Moi am 17.10. in der Vögeles Mühle

Wer das Duo live erleben will und Lust auf einen abwechslungsreichen, ungewöhnlichen Nachmittag verspürt, hat am Sonntag, den 17. Oktober 2021 Gelegenheit dazu.

Das Team um Claus und Bärbel Vögele lädt ab 14:00 Uhr zu Kaffee und Kuchen ein.
Konzertbeginn ist um 15:00 Uhr.
Da die Plätze begrenzt sind, wird um Reservierung gebeten:
07832/5056 oder unter voegeles-muehle@freenet.de

Coronaregeln müssen eingehalten werden!

Wir freuen uns auf Sie!
Herzlichst Familie Claus und Bärbel Vögele

Flammenkuchen backen an der Mühle

Immer noch steht die Welt wegen Corona auf Pause – wir versuchen aber das beste aus der Situation zu machen. Deswegen sind wir immer wieder – gerade an den sonnigen Tagen – an unserer Mühle und Backen Brot, Flammenkuchen oder anderes Leckeres in unserem neuen Ofen. Mittlerweile hat sich Claus einiges an Wissen über das Vorheizen, die richtige Temperatur und wie diese gehalten werden kann, angeignet. Und so klappt das Backen im Ofen immer besser. Wir denken, dass sich unsere Flammenkuchen sehen lassen können. Und natürlich hoffen wir, dass wir schon bald auch für Sie backen können.

Herbstimpressionen 2020

Die Vögeles Mühle im Herbst 2020

Zwar ist schon November, aber es gibt immer noch goldene Herbststimmung an der Mühle

Geschafft!! Wir haben unseren eigenen Backofen

Was lange währt, wird endlich gut!

Schon lange haben wir davon geträumt, unser eigenes Brot zu backen oder kleine Spezialitäten wie würzige oder süße Datschkuchen.

Der Lockdown zur Coronazeit hat dazu geführt, dass ein lang begonnenes Projekt endlich fertig wurde: Unser selbst gebauter Holzbackofen ist fertig und einsatzfähig. Und die ersten Ergebnisse können sich schon sehen lassen: